AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Stauffacher Handels GmbH

Die Stauffacher Handels GmbH ist der Inhaber von USM-Markt.ch. Wir kaufen und verkaufen Büromöbel und sind spezialisiert auf den Handel mit gebrauchten USM Haller Möbeln.

Inhaltsverzeichnis

  1. Geltungsbereich
  2. Angebot und Vertragsabschluss
  3. Preise
  4. Termine und Lieferfristen
  5. Warentransport
  6. Annahmeverzug
  7. Beanstandungen
  8. Gewährleistung und Garantie
  9. Retouren
  10. Eigentumsvorbehalt
  11. Zahlungsfrist
  12. Haftungsbeschränkung
  13. Datenschutz
  14. Gerichtsstand

1.  Geltungsbereich

Die Lieferungen, Leistungen und Angebote von Stauffacher Handels GmbH erfolgen ausschliesslich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Mit Bestellung oder Kauf der Ware und/oder Leistungen gelten diese Bedingungen als angenommen. Allgemeinen Einkaufsbedingungen des Käufers wird hiermit widersprochen. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn wir sie schriftlich bestätigen.

2.  Angebot und Vertragsabschluss

Die Preisangaben der Stauffacher Handels GmbH im Internet und in Inseraten sind Richtpreise und unverbindlich. Verbindlich sind die Preisangaben im Ausstellungsraum oder die Angebote der Stauffacher Handels GmbH. 

Abbildungen, Masse, Gewichte und sonstige Leistungen im Internet oder in Inseraten sind als Richtwerte zu verstehen und stellen keine Zusicherung von Eigenschaften dar, es sei denn, sie werden schriftlich ausdrücklich als verbindlich bezeichnet.

3.  Preise

Massgebend sind die in unserer Auftragsbestätigung genannten Preise für Material und Dienstleistungen. Falls nicht anders vereinbart beinhalten die Preise die gesetzliche Mehrwertsteuer.

4.  Termine und Lieferfristen

Ohne schriftliche Bestätigung sind Termine und Lieferfristen unverbindlich. Die Angabe bestimmter Lieferfristen und Liefertermine durch die Stauffacher Handels GmbH steht unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Belieferung der Stauffacher Handels GmbH durch Zulieferanten und Hersteller.

5.  Warentransport

Falls nicht anders vereinbart werden Warentransporte durch Drittfirmen ausgeführt. Dabei handelt es sich um einen Vertrag zwischen Käufer und Transportunter­nehmung. Die Stauffacher Handels GmbH kann den Warentransport vermitteln, die Beauftragung erfolgt aber durch den Käufer.

Die Zuständigkeit der Stauffacher Handels GmbH endet mit der Meldung der Versandbereitschaft und der Warenübernahme durch die Transportunternehmung.

6.  Annahmeverzug

Wenn der Käufer nach Ablauf einer ihm gesetzten Nachfrist die Annahme der Liefergegenstände verweigert, kann die Stauffacher Handels GmbH die Vertragserfüllung verweigern und Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen. Die Stauffacher Handels GmbH ist berechtigt, als Schadensersatz wahlweise pauschal 25 % des vereinbarten Kaufpreises oder den Ersatz der effektiv entstandenen Kosten vom Käufer zu fordern.

7.  Beanstandungen

Sichtbare Mengendifferenzen müssen sofort bei Warenerhalt auf dem Lieferschein vermerkt und vom Käufer und dem Transporteur/Frachtführer visiert werden. Verdeckte Mengendifferenzen müssen innerhalb von 4 Tagen nach Warenerhalt der Stauffacher Handels GmbH schriftlich gemeldet werden.

Beanstandungen betreffend Beschädigungen, Verspätungen, Verlusten oder schlechter Verpackung sind sofort nach Erhalt der Warensendung der Stauffacher Handels GmbH zu melden.

8.  Gewährleistung und Garantie

Auf neue Möbel gewährt die Stauffacher Handels GmbH 2 Jahre Garantie. Für Bürostühle von HAG und unsere Hauseigenen Bürostühle und Stehtische gewährt die Stauffacher Handels GmbH 5 Jahre Garantie.

Auf gebrauchte Möbel können wir keine Garantie geben.

Gewährleistungsansprüche an die Stauffacher Handels GmbH stehen nur dem unmittelbaren Käufer zu und sind nicht übertragbar.

9.  Retouren

Eine Rücksendung von Produkten durch den Käufer bedarf der vorherigen Zustimmung von Stauffacher Handels GmbH und erfolgt auf Kosten und Risiko des Käufers. Beschädigte Ware, oder Teile davon, werden in Rechnung gestellt. Wir behalten uns vor, den Arbeitsaufwand für auf Wunsch angefertigte Möbel in Rechnung zu stellen.

10.  Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Stauffacher Handels GmbH.

11.  Zahlungsfrist

Wenn nichts anderes vereinbart wurde beträgt die Zahlungsfrist 30 Tage. Gerät der Käufer in Verzug, wird eine Mahnungsgebühr von 30.- Franken erhoben. Wird die Mahnung nicht fristgerecht innert 10 Tagen beglichen, wird ein Verzugszins von 10% pro Monat geltend gemacht. 

Nach Ablauf der Mahnfrist ist die Stauffacher Handels GmbH jederzeit berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, die gelieferte Ware zurückzuverlangen und Schadensersatz für den Vertragsbruch zu fordern. 

Alle Forderungen werden sofort fällig, wenn der Käufer in Zahlungsverzug gerät, sonstige wesentliche Verpflichtungen aus dem Vertrag schuldhaft nicht einhält oder wenn die Minderung der Kreditwürdigkeit des Käufers bekannt wird, insbesondere Zahlungseinstellung, Anhängigkeit eines Vergleichs- oder Konkursverfahrens. In diesen Fällen sind wir berechtigt, noch ausstehende Lieferungen zurückzubehalten oder nur gegen Vorauszahlung oder Sicherheiten auszuführen.

12.  Haftungsbeschränkung

Schadensersatzansprüche an die Stauffacher Handels GmbH sind ausgeschlossen, sofern nicht eine grobe Vertragsverletzung durch die Stauffacher Handels GmbH nachgewiesen werden kann oder nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. 

Für Folgeschäden aus der Verwendung unserer Produkte wird jede Haftung abgelehnt.

13.  Datenschutz

Die Stauffacher Handels GmbH ist berechtigt, die bezüglich der Geschäftsverbindungen oder im Zusammenhang mit diesen erhaltenen Daten über den Käufer, gleich ob diese vom Käufer selbst oder von Dritten stammen, im Sinne des Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG) zu verarbeiten. Persönliche Daten des Käufers werden vertraulich behandelt und nur im Rahmen der Bonitätsprüfung oder bei einem Versicherungsabschluss an Dritte weitergegeben.

14.  Gerichtsstand

Wangen SZ ist ausschliesslich Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten. Das Rechtsverhältnis untersteht dem schweizerischen Recht.

Zuletzt angesehen